WIR machen unsichtbares sichtbar
 

Sichtprüfung (VT)


Die Sichtprüfung wird vor allen weiteren zerstörungsfreien Prüfverfahren eingesetzt und dient der visuellen Qualitätskontrolle mit dem menschlichen Auge. Durch unsere erfahrenen Prüfer wird bei der Untersuchung von oberflächenbezogenen Qualitätsmerkmalen wie Risse, Kratzer und anderen Unregelmäßigkeiten in den Bereichen Fahrzeugbau, Raumfahrt, Kerntechnik, Turbinenbau und Anlagebau eingesetzt. Bei dieser Prüfmethode werden Qualitätsmerkmale an Oberflächen mit bloßem Auge und mit Hilfe von Lupe, Endoskope, Spiegel, Kamera und Mikroskop geortet und bewertet. So können zum Beispiel mechanische Beschädigung (Kratzer, Risse), Schmutzablagerungen, Montagefehler, Gratbildung, Endkraterrisse, Einbrandkerben und andere Unregelmäßigkeiten, wie Farbänderungen (Anlauffarben bei z. B. austenitischen Stählen), Oberflächenrauheiten und Ansatzbindefehler erkannt werden.
Unsere Prüftechniker können dank dieser ersten Beurteilung wichtige Erkenntnisse erhalten, die für den Einsatz von weiteren Prüfmethoden entscheidend sind.


 

 
 
E-Mail
Anruf
Karte
Infos